Mitteilungen

1901 Orientalistische Literaturzeitung  
die Schwanke des Abünawäs, die Streiche der Huren von Kairo etc. Einen Beweis für meine Annahme liefert die Thatsache, dass das erste Märchen (267) und noch deutlicher das zweite (285) auch die Werbung durch das Wettspringen haben, welche wir aus dem Märchen "vom verwunschenen Prinzen" kennen. Zufällig ist das schwerlich. Dass ein paar von dem liederlichen Schreiber (oder Verfasser?) des Orbiney begangene Sinnlosigkeiten durch Varianten ersetzt sind, spricht gewiss nicht gegen meine Theorie.
more » ... n meine Theorie. Wenn man S. 286 einen gewissen Schluss des Märchens vom verwunschenen Prinzen findet, so ist also kaum darauf etwas zu geben und ein ähnlicher Schluss in die Lücken des Papyrus einzusetzen. Im übrigen bieten jene aus allen möglichen Motiven zusammengesetzten Erzählungen so viel Interessantes, dass man für ihre Mitteilung dankbar sein muss; sie verdienten Untersuchung durch Sagen-und Litteraturkundige. Dr. Δ. W. Schleicher's Somali-Texte. Mit Unterstützung der Kais. Ak. d. W. in Wien, herausgegeben -von Leo Reinisch. Wien (Haider) 1900. 8°. 159 S. 4 M. Besprochen von "W. Max Müller.
doi:10.1524/olzg.1901.4.16.106 fatcat:x7gs3agjkvb33gor3x6qqoxoua