Der Einfluss des delta-Ferrit-Gehaltes auf die Vergütungseigenschaften und das Zugfestigkeits- und Zeitstandverhalten eines Cr-Ni-Mo-V-Nb-Stahles mit 9-14 % Chrom [report]

M. Schirra, S. Heger
1994
Kurzfassung Von einem martensitischen CrNiMoVNb-Stahl (Typ 1.4914) wurden 6 Schmelzen mit abgestuften er-Gehalten von 9-14 % hergestellt, die im gehärteten Zustand Gefüge mit Spuren-8-F (11 % Cr), 5% 8-F (12% Cr), 20% 8-F-(13% Cr) und 25% 8-F (14% Cr) aufweisen. Mit zunehmendem 8-F-Anteil verschiebt sich die Temperatur für die max. Härteannahme zu höheren Temperaturen hin und das Härteplateau wird niedriger. Allerdings neigen die 8-F-haltigen Chargen weniger zur Grobkornbildung bei
more » ... ng bei Härtetemperaturen 2:: 1075 o als die Chargen ohne 8-Ferrit. Anlaßbehandlungen im Bereich 650-750°C ergeben für die Chargen mit bis zu 20% 8-F fast gleiche Härtewerte, lediglich bei 25 % 8-F ist die Härte deutlich niedriger. Das Umwandlungsverhalten in der Perlitstufe bei kontinuierlicher Abkühlung wird mit steigendem Cr-Gehalt beschleunigt und bei ö-F-Anteilen von 2:: 5 % wurde bei mittleren Abkühlgeschwindigkeiten erstmals das Auftreten der Phase M 23 C5+F in dendritischer Form beobachtet, die einen ungünstigen Einfluß auf das Kerbschlagzähigkeitsverhalten hat. Die Zugfestigkeits-und Zeitstandkennwerte werden bis 5 % 8-F nicht signifikant beeinflußt. Erst 8-F-Anteile von 20-25 % erniedrigen die Festigkeitskennwerte und erhöhen leicht die Duktilitätskennwerte. Ein Einfluß des Cr-Gehaltes bei den rein martensitischen Chargen mit 9-11 % Cr auf die mechanischen Eigenschaften ist nicht eikennbar. Wesent~ lieh gravierender wirkt sich ein ungünstiges N/AI-Verhältnis aus, insbesondere auf das Zeitstandfestigkeits-und Kriechverhalten. Abstract lnfluence of the 8-Ferrit content on the heat-treatment characteristics and on the tensile-and creep-rupture behaviour of CrNiMoVNb-steels with 9-14% Chromium. From the martensitic CrNiMoVNb-steel (DIN 1.4914) 6 modifications with Cr-contents in the range from 9 -14 % were produced, which have in the hardened condition a structure with trace amounts of 8-f (11 % Cr), 5% 8-F (12% Cr), 20% 8-F (13% Cr) and 25% 8-F (14% Cr). With increasing 8-F content the temperature for the maximum hardness shifts to higher temperatures and the hardness plateau is lower. But the tendency to grain coarsening for quenching temperatures 1075°C is smaller for the heats with 8-F. The hardness after tempering in the range of 650-750°C is almost the same for the heats up to 20% 8-F; the heat with 25% 8-F is evidently below the above mentioned values. The transformation behaviour in the pearlite-range at continuous cooling is accelerated at increasing Cr-contents and for the firsttime it was observed for medium cooling rates the formation of M 23 C 6 + F-phase in dendritic formation, which has a negative influence on the Charpy-impact test results. The tensile-and creep-rupture behaviour is not effected significantly. But contents with more than 20% 8-F decrease the strength values and increase the ductility slightly. An influence of the Cr-content concerning the full-martensitic heats with 9-11 % Cr to the mechanical properties is not distinguishable. More distinct is the negative influence of the unfavourable N/AI ratio, especially to the creep-and creep-rupture behaviour.
doi:10.5445/ir/270035263 fatcat:yuwgvfntcnh7rm7o63bh2p7paa