Ueber das Jodsilber und die Fluormetalle

H. Sainte-Claire Deville
1857 Journal f�r Praktische Chemie  
Metalle erhielten , die ganz andre Eigenschaften, als die gewohnlichen zeigen und zwar nur deswegen, weil der Kalk ihncn das Osmium und ganz besonders das immer vorhandene Silicium entzieht, indem sich geschmolzener kieselsaurer Kalk hildet, der in Form von durchsichtigen kleinen Perlen von der Metallmasse abliuft und vom Kalk absorbirt wird.
doi:10.1002/prac.18570710151 fatcat:5gbobb2osbatbeulv456ujc6lu