Rezension: "Polish-German Relations: The Miracle of Reconciliation" / Jerzy J. Wiatr. Leverkusen: Verlag Barbara Budrich,2014. ISBN: 978-3-8474-0608-2

Agnes Laba, Digitale Wissenschaftsplattform Pol-Int (Www.Pol-Int.Org)
2020
Der Soziologe und ehemalige Politiker Jerzy J. Wiatr beschreibt in seinem als Essay angelegten Buch Polish-German Relations. The Miracle of Reconciliation in sieben Kapiteln die Kristallisationspunkte deutsch-polnischer Beziehungen. Dabei gehe es ihm nicht primär um eine "purely academic analysis" (S. 7). Er beruft sich bei seinen nur 110 Seiten umfassenden Ausführungen größtenteils auf bereits zum Themenkomplex vorliegende Arbeiten sowohl polnischer als auch deutscher ForscherInnen, aber auch
more » ... erInnen, aber auch auf eigene Arbeiten und Erfahrungen als analysierender Wissenschaftler und teilnehmender Politiker. Die "story" wolle er so darlegen, wie er sie sehe, und das sei vor allem aus polnischer Sicht (S. 7). Seine Aussage, dass die deutsch-polnische Partnerschaft eine unvollendete Aufgabe sei, an der man weiter arbeiten müsse und die gleichzeitig nicht diejenigen vernachlässigen dürfe, die das bereits Erreichte zugunsten ihrer (nationalistischen) Interessen zu opfern bereit seien (S. 67), verleiht seinem Buch vor dem Hintergrund aktueller politischer Entwicklungen ein besonderes Gewicht.
doi:10.11584/opus4-816 fatcat:q46uflqnofgarh6cjy2tz6m3qm