Endokarditis-Prophylaxe

Ursula Flückiger
2008 pharma-kritik  
In neuen Richtlinien wird empfohlen, nur noch bei Personen mit einem hohen Endokarditis-Risiko eine antibiotische Prophylaxe durchzuführen. Aufgrund dieser Richtlinien werden weniger Personen im Zusammenhang mit zahnärztlichen Eingriffen Antibiotika erhalten.
doi:10.37667/pk.2007.38 fatcat:s3pzjw4jhbau7jtsxosdw7ehxe