Auswirkungen belastender Arbeitsbedingungen auf die Qualität privater Lebensverhältnisse

Sebastian Böhm, Martin Diewald
2012 WSI-Mitteilungen  
Aufgrund der Vielfalt von Anforderungen und Bedürfnissen in der Erwerbsarbeit und im Privatleben wird die konfliktfreie Passung beider Lebensbereiche für immer mehr Menschen zu einer schwierigen Aufgabe. Erst wenig wissen wir darüber, welche Faktoren für eine erfolgreiche Vermeidung zeitlicher Konflikte zwischen Erwerbsarbeit und Privatleben tatsächlich relevant sind. Ein Forschungsprojekt der Universitäten Bielefeld und Duisburg-Essen hat dieses Bedingungsgeflecht u. a. untersucht. Der Beitrag
more » ... rsucht. Der Beitrag stellt zentrale Befunde vor, welche erwerbsarbeitsbedingten Konstellationen und Konflikte das Privatleben negativ beeinflussen, also zu sogenannten Work-to-Family-Conflicts führen. Damit zeigt er zugleich Ansatzpunkte auf, wie Abhilfe geschaffen werden kann. SEBASTIAN BÖHM, MARTIN DIEWALD 1. Abstimmung zwischen Berufs-und Privatleben © WSI Mitteilungen 2012 Diese Datei und ihr Inhalt sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck und Verwertung (gewerbliche Vervielfältigung, Aufnahme in elektronische Datenbanken, Veröffentlichung online oder offline) sind nicht gestattet.
doi:10.5771/0342-300x-2012-2-103 fatcat:fit3iopg35ci3cd6fblvavhsy4