Villes heureuses de Suisse

1982
Autor(en): [s.n.] Objekttyp: Article Zeitschrift: Le messager suisse : revue des communautés suisses de langue française Band (Jahr): 28 (1982) Heft 5 Persistenter Link: http://doi.org/10.5169/seals-848359 PDF erstellt am: 19.09.2020 Nutzungsbedingungen Die ETH-Bibliothek ist Anbieterin der digitalisierten Zeitschriften. Sie besitzt keine Urheberrechte an den Inhalten der Zeitschriften. Die Rechte liegen in der Regel bei den Herausgebern. Die auf der Plattform e-periodica veröffentlichten
more » ... öffentlichten Dokumente stehen für nicht-kommerzielle Zwecke in Lehre und Forschung sowie für die private Nutzung frei zur Verfügung. Einzelne Dateien oder Ausdrucke aus diesem Angebot können zusammen mit diesen Nutzungsbedingungen und den korrekten Herkunftsbezeichnungen weitergegeben werden. Das Veröffentlichen von Bildern in Print-und Online-Publikationen ist nur mit vorheriger Genehmigung der Rechteinhaber erlaubt. Die systematische Speicherung von Teilen des elektronischen Angebots auf anderen Servern bedarf ebenfalls des schriftlichen Einverständnisses der Rechteinhaber. Haftungsausschluss Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr für Vollständigkeit oder Richtigkeit. Es wird keine Haftung übernommen für Schäden durch die Verwendung von Informationen aus diesem Online-Angebot oder durch das Fehlen von Informationen. Dies gilt auch für Inhalte Dritter, die über dieses Angebot zugänglich sind. Ein Dienst der ETH-Bibliothek ETH Zürich, Rämistrasse 101, 8092 Zürich, Schweiz, www.library.ethz.ch http://www.e-periodica.ch VILLES HEUREUSES DE SUISSE Nous vous présentons ici dix petites villes qui offrent tout ce qu'il faut au visiteur exigeant alors même qu'elles sont peu connues au-delà des frontières suisses. Ces villes, marquées chacune par sa propre histoire, ont toutes un point commun : ce sont des endroits où il fait bon vivre, ce qui devient, de nos jours, de plus en plus rare. Comme en outre elles offrent aux touristes des attractions diverses et originales, l'agrément du séjour n'en est que plus grand.
doi:10.5169/seals-848359 fatcat:2qdqf4kevfgwvpe5amnhv3gpua