Mitosegifte und Funktions-Formwechsel bei Zellen des Mäuse-Ascitescarcinoms

Wilhelm Homann
1954 Zeitschrift für Naturforschung. B, A journal of chemical sciences  
1. Es wird gezeigt, daß es möglich ist, mit den bekannten cytostatischen Substanzen Trypaflavin und Colchicin den Funktions-Formwechsel von Zellen des MAC zu beeinflussen. 2. Einwirkung von Trypaflavin führt zu schweren Veränderungen im Bereich des chromatischen Apparates des Kernes und damit zum Ausfall aller Zeichen einer funktionellen Zellphase. Die Folge dieser Erscheinungen ist die Verhinderung des Eintritts der Zellen in die Phase der Teilung. 3. Nach Colchicin-Einwirkung hingegen tritt
more » ... ng hingegen tritt die funktionelle Phase der MAC-Zellen verstärkt in Erscheinung. Der Nucleolus wird häufig sehr groß, oft finden sich zwei oder mehr Nucleoli in einem Kern. Es wird angenommen, daß durch die Aktivierung der funktionellen Zellphase die Teilungstendenz der Zellen in gewissem Umfang zunächst gesteigert wird. Die eigentliche spindel-arretierende Wirkung des Colchicins setzt erst später ein.
doi:10.1515/znb-1954-1210 fatcat:vkorm6rqjvfsngnkliz4ovidee