E-Books und die Stakeholder des Buches: Die Auswirkungen der Verbreitung von E-Books v.a. auf die buchhändlerischen Wirtschaftsstufen

Christoph Bläsi
2009 Zenodo  
Durch eine neue Generation von Lesegeräten haben E-Books (in einer jetzt überwiegend präzisierten Begriffsverwendung) jüngst eine große öffentliche Aufmerksamkeit bekommen. Wenn man die möglichen Auswirkungen auf die Stakeholder des Buches, v.a. die Unternehmen der sogenannten buchhändlerischen Wirtschaftsstufen Verlag, Zwischenbuchhandel und Bucheinzelhandel betrachtet, zeigt sich, dass wirklich grundlegende Auswirkungen einer Verbreitung von E-Books wahrscheinlich nur für den (stationären)
more » ... h(einzel)handel erwartet werden können, die Auswirkungen auf die sonstigen Stakeholder dagegen weniger einschneidend ausfallen dürften als es einige der in der öffentlichen Diskussion vorgebrachten Positionen suggerieren. Diese nüchterne Einschätzung scheint insbesondere im Vergleich mit den absehbar weitreichenderen Folgen anderer, völlig unabhängig von der Durchsetzung von E-Books ablaufender grundlegender Wandlungsprozesse in der Buchbranche angebracht. E-Books have been discussed extensively within the last months – presumably mainly so because of the availability of a new kind of reading devices for those "books". Especially looking at the various value creation steps of the book it turns out that the effects of the spreading of e-books on the stakeholders of the book might be less fundamental than could be deduced from at least mainstream positions as brought forward in recent discussions. This, however, is true only with the notable exception of outlet book retailing, where the spreading of e-books will have potentially grave effects.
doi:10.5281/zenodo.5507353 fatcat:hrxbpzccojhe5kkihi7isj5ebe