Achtzehnte Reihe von Experimental-Untersuchungen über Elektricität

Michael Faraday
1843 Annalen der Physik  
I. Achtzehnte Reihe oon Experimental-Untersuchungen iiber Elektricitat ; aon M i c h a e l F a r a d a y . p t . I.] [Mitgetheilt vom fIrn. Verf. a m den Z'hiiosoplr. Tmnsact. J 1833, 3. 25. U e b e r d i e E l e k t r i c i t t i t s -E r r e g u n g d u r c l i R e i b u n g v o n W a s s e r u n d D a m p f a n a n d er e n K d r p e r n . 2075) V o r z n e i Jahren wurde von Hrn. A r ms t r o n g und Andcrn ein Versucli besclirieben *), in welc h m das Ausstriimen cines Dampfs von hohem
more » ... ampfs von hohem Druck in die Luft eine Fulle von Elektricitst erzeugte. Die Quelle der Elektricitst ward nicht ermittelt, sondern vorausgesetzt, sie liege in der Verdampfung oder Aggregatveranderung des Wassers, und stehe in directer Bezieliung zur atmospharischcn Elektricitiit. Seit dem &hi des Ietz. ten Jabres habe ich zu verscliiedenen Zeiten fiber den Gegenstand gearbeitet, und wiewohl ich erfahre, dafs Hr. A r m s t r o n g in ncueren Mittheilungen einige auch VOD mir erhaltene Thatsaclien bereits ver8ffentlicht lint, so wird doch die K. Gesellschaft eincn gedrangten Abrifs meiner Ergebnisse und Schliisse wohl nicht der Beachtung fur unwerth balten. 2076) Der von mir angewandte Apparat war nicht darauf berechnet, Dampf in Menge oder von hohem Drucke zu liefern, reichte aber hin zu meinein Zweck, welcher in der Untersucbuug der Wirkung und ihrer Ursache bestand, und nicht in einer Verstarkung der Elektricitats-1)
doi:10.1002/andp.18431361102 fatcat:smshfu4isje27d5vxtv5g7t4we