Entdeckung von fetten Oelen in vegetabilischen Substanzen

1870 Archiv der Pharmazie  
Jicrnsteinliisung. -Entdcck. v. fett. Oelen in vegetab. Substanzen. 65 Natur fieiner Oxydationsprodactc untersucht. Das Parafin war augenscheinlich ein Gemisch verschiedener Kohlenwasssrstore. Seine Zusammensetzung war 85,5 Proc. C, 14,9 Proc. H. Nach Tage langem Kochen mit Schwefelsaure und Kalibichromat und Sattigen rnit Soda wurden Seifen erhalten, unter deren Siiuren die C e r o t i n s 5 u r e bestimmt wurde. Ausser dieser waren noch eine Anzalil niedriger stehender SBuren derselben Reihe
more » ... en derselben Reihe (s. g. Fettsauren) entstanden, darunter die E 8 s ig s ii ur o in reichlicher Menge. Salpetersiiure wirkt langsam in iihnlicher Weise auf Paraffin ein. Beim Untersuchen der Seifen wurden Zahlen erhalten, die wieder auf etwas unreine Cerotindure schliessen liessen. Gleichzeitig waren auch eine Menge niederer Sauren dei* Reihe gebildet, linter denen E s s i g -, B u t t e r -, B a l d r i a nund O e n a n t h y l s i u r e , namentlich die letztere reichlich. Beim Destilliren der zur Oxydation gebrauchten Salpetersiiure ging Blansiiure iiber, und es trat von neuem heftige Reaction ein. Aus dem Ruclrstande liess sich nun fast reine B e r n s t ein s a u r e und A n c ho i n s ii u r e gewinnen. Letztere Saure betrachten die Vff. a1s ein Oxydationsproduct der Cerotinsiinre. (Aus Journ. Chem. Soc. ina Journ.
doi:10.1002/ardp.18701930125 fatcat:z4dpjuottjdwfgx3wjdff2gxf4