Die Beeinflussung der Fluoreszenz von Molekülen durch ein äußeres elektrisches Feld. 1. Theorie

W. Liptay
1963 Zeitschrift fur Naturforschung A-A Journal of Physical Sciences  
Es wird eine Theorie der Beeinflussung der Fluoreszenz von Molekülen durch ein äußeres elektrisches Feld entwickelt. Die Theorie ist auf Moleküle mit oder ohne permanentes Dipolmoment und mit isotroper oder anisotroper Polarisierbarkeit anwendbar. Die Umorientierung der fluoreszenzfähigen angeregten Moleküle wird als kinetisches Phänomen behandelt. Eine explizite Rechnung wird für das Modell eines hinreichend starren Moleküls durchgeführt. Die Anwendung der Gleichung gestattet es, bei
more » ... t es, bei geeigneten Molekülen das Dipolmoment des angeregten Zustandes zu bestimmen.
doi:10.1515/zna-1963-0605 fatcat:jksxbyuw7vhsvlaegpinnan7wq