Editorial zur Fachtagung 15 Politik und Wirtschaftslehre

Martin Kenner
unpublished
Die Fachtagung Politik und Wirtschaftslehre wurde bei den 17. Hochschultagen 2013 unter dem Ar-beitstitel "Arbeits-und berufsbezogene politisch-ökonomische Bildung und die Verfasstheit von Arbeit: Herausforderungen, Konzepte, Kompetenzen" durchgeführt. Insgesamt wurden sechs aus-führliche Beiträge zur angesprochenen Thematik vorgetragen und erörtert, von denen vier schriftlich abgefasst vorliegen. Im Sinne einer Einführung sollen diese Beiträge nachfolgend skizziert werden. 1 Eröffnungsbeitrag
more » ... Eröffnungsbeitrag der Tagung Traditionell steht am Anfang der Fachtagung Politik und Wirtschaftslehre ein Vortrag, der die Thematik aus einer übergreifenden Perspektive beschreibt. Diese Aufgabe übernahm bei den Hochschultagen 2013 SIRIKIT KRONE (Universität Duisburg-Essen), die ihre Ausführun-gen mit dem provozierenden Titel "Facharbeit-ein Auslaufmodell am deutschen Arbeits-markt?" überschreibt. Anhand einer systematischen Beschreibung der aktuellen Arbeits-marktbedingungen und Prognosen verweist sie nicht nur auf den künftigen Bedarf an berufli-cher Facharbeit, sondern auch darauf, welche Faktoren das Duale System bereits aktuell ge-hörig unter Druck setzen und Nachfrageprobleme begünstigen. Vor diesem Hintergrund und unter Einbeziehung des absehbaren Rückgangs an Arbeitskräften als Folge der demographi-schen Entwicklung erscheint für Frau KRONE eine Diskussion verfehlt, in der in konkurrie-render Weise Facharbeit und akademische Berufsarbeit gegeneinander ausgespielt werden. Als Lösungsansatz wird eine höhere Durchlässigkeit zwischen "fachpraktischen" und "aka-demischen" Bildungsgängen im gesamten Bildungssystem vorgeschlagen und auf das gut funktionierende Beispiel der "Dualen Hochschulen" verwiesen.
fatcat:a47ahhk5lnejdnp3kgoiw6hotm