DEVOTED – devote{d}? Kurfürstlich-epigraphische Kuriosa in und um Heidelberg [chapter]

Ditte [Hrsg.] Bandini, Kronauer [Hrsg.] Ulrich
2015
Abb. 1a: Litterae rubrae : Ehreninschrift zum 100. Akademiejubiläum, projiziert auf die Fassade des Heidelberger Akademiegebäudes. Pro salute Academiae Scientiarum Heidelbergensis soc(ietatis) doct(orum) hum(anarum) scient(iarum) ac nat(uralium) et art(ium) math(ematicarum) postq(uam) Acad(emia) Elect(oralis) Scient(iarum) et Elegant(iorum) Lit(erarum) Th(eodoro) Pal (atina) extincta refundatae munificentia Heinrici Lanz an(no) MCMIX ob centesimum anniversarium omnia ei felicia aliaque fausta
more » ... mpora* * Der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Gelehrtengesellschaft der Geistes-, Natur-und mathematischen Wissenschaften, Wohlergehen! Nach Erlöschen der Kurpfälzischen Akademie der Wissenschaften neu gegründet dank der Freigebigkeit von Heinrich Lanz im Jahre 1909. Mögen ihr auch künftig glück-und segenbringende Zeiten beschieden sein. -Feraudi composuit&pinxit. Originalveröffentlichung in: Früchte vom Baum des Wissens. 100 Jahre Heidelberger Akademie der Wissenschaften ; eine Festschrift der wissenschaftlichen Mitarbeiter, Bandini, Ditte u. Kronauer, Ulrich (Hg.), Heidelberg 2009, S. 229-249 Francisca Feraudi-Gruénais Abb. 1b: Aktuelle Fassade des Akademiegebäudes mit litterae aureae.
doi:10.11588/propylaeumdok.00002494 fatcat:w7mv66ryanbibhbw7vjxdn36ia