Zusammensetzung des Fuselöls von Getreidebranntwein

G. J. Mulder
1843 Justus Liebig s Annalen der Chemie  
h i d e r , Ziz.ratt~mmo&tmg d. FweFiL u. Gekeidcbra?uuwnir B wche, der Haut u. s. w h d ; dab er procentisclt darin gemdm ziisonirnengesetzt ist, wie im pllertartigcn Zustand, diefs gek aus den Aoulysen Scherer's Iwvor. --Xiuamrnenuetaung des Fu~elols von Getreided brilnntwein : van G. J: Mddm. .----Vur meiirereri .lahen theiltc ich im Notaw-en &hk&tm&g Arccbief, Dee1 V. p. to3 "), die Zusaminensetzung des Fiiseldls cles J(oriibrRnntHfc!iris mit, cinw Flilssigkeit die nach rnehrroaliger
more » ... nehrroaliger Krctifiratinn dher kohlcnsaures Natron aus Kornijl, CI4 lls4 0 Iiitd RIIS, Ot!narrlliAther, L! , * II" Os bestand. Uiese Versiiche &nil unlcr der Leitung VOR WBhler durch Solhe**] bestatigt und voti ihm sowohl das K o r d , so wie d.er Ocnanthiilller und die OenanOsBtue, wfserdem aber auch ooch eine nicht utibelrGchtliche sfengc Margariiisriure, in dem Fuddle. aufgefhden wordun. Oie hrrniihenmg in der Zos~tmmaitsalzung *on cler Oenantli-siiiir~ und. %larpriiisdi!re lids vermuthen, defs in der friihor von mi* hutmuchlen %re ebenfallv &wag Margariouiiure enthalten @or. tvefsbalb ich, Cin mir \ton den friilteren Vemchen nichtcl ulr$ o;eblieben war, spater gwammelb ProLen des Fnsetols darauf untersuchte. In rn~ncheii Prorluclen der Dest illation des Ceireidehranotweins finti ich cteina Spar, in manchett ctwae mehr, tind in anderen sehr vlol Mwgarinsuure. co dafs sie schon bei der Zersetzung der rohen Wen Waterie ins Auge fall& Die 9) Dime Annal. Bd. XXIV. S. 245. +*) Uiese Anna[. Bd. XU. 6. 5.7.
doi:10.1002/jlac.18430450110 fatcat:fuq3gtfljbdj7aqxu42pobznze