Hochtemperatur-Ultraschallwandler zur kontinuierlichen Strukturüberwachung von Dampfleitungen

B. Brunner, Sensorik Und Medizintechnik E.V. Dresden Forschungsgesellschaft Für Messtechnik, AMA Association For Sensor Technology E.V., Sophie-Charlotten-Str. 15, 14059 Berlin, Germany
2011
Zur Strukturüberwachung an heißen Rohrleitungen wurden spezielle Hochtemperatur-Ultraschallwandler entwickelt, die kontinuierlich den Zustand der Stahlrohrleitung bezüglich Risse bzw. deren Entstehung und großflächiger Oberflächenkorrosion analysiert. Da konventionelle auf Blei-Zirkonat-Titanat (PZT) basierende Ultraschallwandler wegen ihrer niedrigen Curietemperatur nicht für den Einsatz bei Rohroberflächentemperaturen von 500-700°C geeignet sind, wurden Wandler auf Basis von
more » ... n Langasit-Einkristallen entwickelt, die mit speziellen Glasloten passiviert und mechanisch auf der Stahlrohroberfläche fixiert werden. Erste Labortests ergaben Ultraschallüberwachungsstrecken von einigen Metern.
doi:10.5162/10dss2011/3.1 fatcat:w7fts4ff4fgopnsatva6l3p4uu