Chemisch-technische Mittheilungen aus dem technischen Laboratorium des schweizerischen Polytechnikums

P. Bolley
1866 Journal f�r Praktische Chemie  
Bolley : Znr Eenntniss der Erapp-Pigmente. 305 und von Zeit zu Zeit verarbeitet , indem man dicaelben mit Ubewchiissigem Bleizucker und Wasser kocbt , bis die ruthliche Farbe der Niederschliige in eine braune iibergegangen und alles Cinchonin in Usung getreten ist. Aus der noch siedendheiss filtrirten FlUssigkeit wird der Ueberschuss cles Bleis durch iiberschiissige Schwefelsiiure abgeschieden uud die vom Bleisulfat getrenntc riSthlich gef&rbte Cinchoninl6sung durch Eindampfen (erforderlichen
more » ... n (erforderlichen Falles unter Zusatz von Schwefelsiiure) etc. etc. in neutrales schwefelsnures Cinchonin iibergefiihi-t. Da Cinchonin durch verdlinntes Chrmiiileon nicht angcgriffen, die Gerbsiiure durch letztere aber sofort zcrstiirt wird, so kann die Regenerirung der Niederschliige auch durch iibermangansaures Kali geachehen. XXXII. (Aus'Bd. 11 der sehweiz. polytech. Zeitschr. mit spiiteren Zuslitzen vom Verf. mitgetheilt.) You Prof. der tocluiischen Chemie am schwciz. Polytechuikum.
doi:10.1002/prac.18660990132 fatcat:vvstqu77ezcatm52srxdwyrpmm