Bedingungen für künstliche Infektionen von Weizenkeimlingen mit Fusarium culmorum Conditions for the artificial infection of wheat seedlings with Fusarium cu/morum

Th Miedaner, F Großmann, H Walther, G Wenzel, Zusammenfassung
1987 Nachrichtenbl. Deut. Pflanzenschutzd   unpublished
Die genetischen und ökologischen Faktoren, die der Aggressi-vität von Fusarium-culmorum-Isolaten zugrunde liegen, wur-den mit dem Ziel einer Resistenzselektion untersucht. Bei der Anwendung eines neuen Testes erwiesen sich alle geprüften Isolate als pathogen, ihre Aggressivität unterschied sich jedoch signifikant. Es wird die Verwendung von definierten Mischiso-laten für Infektionsversuche vorgeschlagen. Daneben erwiesen sich folgende Umweltbedingungen für die Infektion von
more » ... in-terweizenkeimlingen mit F. culmorum als am besten geeignet: Eine Dichte von unter 2 X 10 5 Konidien/ml bei gleichzeitiger Versorgung mit Glucose und Ammoniumsulfat, eine Tempera-tur von 16 ° bis 20 °C, eine relative Luftfeuchtigkeit von 60 bis 70 % ; die Keimlinge sollten sich in dem Entwicklungsstadium befinden, in dem gerade Koleoptile und Koleorhiza geschoben sind. Durch eine stufenweise Variation dieser Faktoren kann nahezu jeder Infektionsdruck erzielt werden. Abstract The genetic and ecological factors causing the aggressiveness of F. culmorum were analyzed for the purpose of resistance selection. With a new developed test system, all isolates proved to be pathogenic, however, their aggressiveness differed significantly. The use of defined isolate mixtures is proposed. The following conditions resulted in an optimal infection degree of winter wheat seedlings: A concen tra-tion of 2 x 10 5 conidia/ml or less with an addition of glucose and ammoniumsulphate to the medium, a temperature of 16-20 °C, a relative humidity of 60-70 % and the developmental stage of the seedlings where coleoptile and coleorhiza are just visible. With a successive variation of these factors, nearly every degree of infcction could be achieved.
fatcat:b7rfpqpzvfgalbthommhihaj6m