Eine alte satirische Verordnung, die Gicht betreffend

George Meyer
1901 Deutsche Medizinische Wochenschrift  
Seit vielen Jahren habe ich eine grosse Reihe von Verordnungen und Verf ügungen auf dem Gebiete der Medizin aus alten Zeiten gesammelt, um dieselben im Original bei meinen Arbeiten bereit zu haben und auch anführen zu können. Ich habe diese bereits in vielen Bearbeitungen der verschiedensten Gebiete der Medizin und öffentlichen Gesundheitspflege, welche ich unternommen, benutzt und werde besonders auch im Handbuch der Krankenversorgung und Krankenpflege", welches sich unter der Presse befindet
more » ... nd in nächster Zeit beendet sein wird, vozüg1ich aus dem Gebiete des Rettungs-und Krankentransportwesens viele alte Erlasse, welche noch nirgends veröffentlicht sind, zum Abdruck bringen. Gerade aus solchen behördlichen Bestimmungen ist der Geist, welcher die damalige Medizin beseelte, deutlich erkennbar, und wenn das Eingehen in die Geschichte der Heilkunde einen Genuss gewährt, welchen wohl nur derjenige voll und ganz würdigen kann, welcher einmal geschichtliche Studien betrieben hat, so ist das vielleicht in noch höherem Grade mit der Geschichte der Medizinalgesetzgebung der Fall. Man kann bei der Durchsicht der Verfügungen sich längst verklungene Zeiten wieder vor Augen 14. März. DETIITSOHIE MEDICffiISCTiE WOOHENSCRIRIFT.
doi:10.1055/s-0029-1186760 fatcat:qhbynsh4ore5zfdn4wsol3tcp4