abbreviatio - Historische Perspektiven auf ein rhetorisch-poetisches Prinzip

S.N.
2021
Dieser Band versteht das literarische Verfahren der abbreviatio als einen bewussten Vorgang der Reduktion und als eine sinnstiftende Tätigkeit des Verdichtens umfangreicherer Bezugstexte. Er führt interdisziplinäre sowie komparatistische Perspektiven auf das rhetorisch-poetische Prinzip zusammen und arbeitet so über einzelne Textsorten hinausgehende Formen und Funktionen heraus. Anhand der Analyse antiker, mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Texte profilieren die Beiträge systematische und
more » ... istorische Aspekte der literarischen Kürzung im Spannungsfeld von Latinität und Volkssprache. Die Druckvorstufe dieser Publikation wurde vom Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung unterstützt. Erschienen 2021 im Schwabe Verlag Basel Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.dnb.de abrufbar. Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International (CC BY-NC-ND 4.0) © 2021 Schwabe Verlag, Schwabe Verlagsgruppe AG, Basel, Schweiz Dieses Werk ist urheberrechtlich geschützt. Das Werk einschliesslich seiner Teile darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in keiner Form reproduziert oder elektronisch verarbeitet, vervielfältigt, zugänglich gemacht oder verbreitet werden. Abbildung Umschlag: Mihaly Varga (https://ateliervarga.ch/) Korrektorat: Monika Paff, Langenfeld Umschlaggestaltung: icona basel gmbh, Basel Satz: 3w+p, Rimpar Printed in Germany ISBN Printausgabe 978-3-7965-4111-7 ISBN eBook (PDF) 978-3-7965-4217-6
doi:10.5167/uzh-204331 fatcat:t7ooyqmdk5byvj4ipqxywe6sly