Gesellschaftliche Transformation und die Entwicklung von Landschaft [chapter]

Olaf Kühne, Diedrich Bruns
2015 Transformation und Landschaft  
1 Einführung Gesellschaftlicher Wandel manifestiert sich häufig in der Modifikation von Materialität, wie sich beispielsweise an den baulichen Erzeugnissen verschiedener Stadtentwicklungsepochen zeigt. Werden materielle Strukturen zu Landschaft zusammengeschaut, geschieht das auf Grundlage gesellschaftlich vermittelter Sehkonventionen, wobei auch gesellschaftliche Deutungs-und Bewertungsmuster Anwendung finden und in laufender Anwendung aktualisiert werden; zum Beispiel verbinden sich schon mit
more » ... der Bezeichnung "Gründerzeit" nicht bloß Formen der Blockrandbebauung, sondern ganze Abfolgen verschiedenster Nutzungsassoziationen wie etwa aus Zeiten aufstrebenden Bürgertums oder -ganz anders -aus Hausbesetzerszenen oder Szenen der Schrumpfung. Gesellschaftliche Prozesse manifestieren sich sowohl durch Errichtung, aber auch in Form von Revisionen im physischen Raum, tun dies häufig aber in unterschiedlicher Geschwindigkeit, wie Bertels (1997, S. 23) für die gebaute Umwelt festgestellt hat: "Es braucht viel Zeit, bis sich soziale Strukturen in der gebauten Umwelt verfestigt haben, und oft nur wenig, um im Zuge von Revolutionen oder gesellschaftlichen Umwälzungsprozessen Spuren vergangener Gesellschaftsordnungen zu tilgen". Gesellschaftliche Transformationsprozesse sind dabei durch eine vergleichsweise hohe Geschwindigkeit geprägt, sodass sie -auch weil sie in der Regel große Teile der Gesellschaft erfassenhäufig auch mit deutlich wahrnehmbaren Veränderungen im physischen Raum verbunden sind -auch wenn dieser im Vergleich zu sozialen Wandlungsprozessen häufig größere Persistenzen aufweist. Wandlungsprozesse im physischen Raum wiederum stellen Herausforderungen für die landschaftliche Perspektive auf diese transformierten physischen Räume dar und rufen dann häufig soziale Widerstände gegen diese Veränderungen hervor -Stuttgart21 oder die Verhinderung des Baus einer dritten Startbahn am Franz-Josef-Strauß-Flughafen München seien nur als prominente Beispiele genannt. O. Kühne et al. (Hrsg.), Transformation und Landschaft, RaumFragen: Stadt -Region -Landschaft,
doi:10.1007/978-3-658-00605-1_2 fatcat:ppv6zcjw3fd3bhriqcoqyzqfty