Philosophy as Therapeutics. Interpreting a Particular Medical Metaphor

Damir Smiljanić
2017 Synthesis philosophica  
Zusammenfassung Im Beitrag wird die metaphorische Rede vom therapeutischen Charakter der Philosophie erörtert. Bereits in der Antike wird der Philosophie dieser Charakter zugeschrieben: einmal in der Gestalt einer Argumentationstheorie, welche sich gegen verkehrtes Denken richtet, dann in der Gestalt einer Lebenskunst, welche zur Erhaltung einer gesunden Seele bei tragen soll. Im 19. und 20. Jahrhundert wird ihr Blick auf die gesamte Kultur ausgeweitet -Philosophie wird zur Kulturkritik (etwa
more » ... ulturkritik (etwa im Werk Friedrich Nietzsches oder der Frankfur ter Schule). Schließlich wird in der Gegenwart Philosophie als eine Art Therapie verstan den, welche das Denken von der Sprachverwirrung heilen soll (Wittgenstein). Somit soll die Relevanz der Unterscheidung zwischen "gesund" und "krank" für das Selbstverständnis der Philosophie und ihre Rolle innerhalb der (post)modernen Diskurskultur herausgestellt werden.
doi:10.21464/sp32107 fatcat:6xgwto2s4bgzbbq5hphuf5lr4m