Unsere modernen Papiere, ihre Herstellung und Prüfung mit Demonstrationen

C. Fritzsche
1908 Angewandte Chemie  
Friteeche : Unsere modernen P8piere fhre Herstellung und Pdfung. [ an~$~!~f~-,mi,ie. daB auDer Sesamol auch K a f f e e b o h n e n o l und einige andere seltene Ole die Reaktion geben. M a l a g n i n i und A r m a n n i l z e ) gelang es, denjenigen Bestandteil des Sesamols zu isolieren, welcher die R a u d o u i n sche Reaktion veran-laBt. Er 1aBt sich dem dl durch Ausschiitteln rnit einem Gemisch von Alkohol und Petroliither entziehen und stellt im reinen Zustande Bllittchen vom F. 94' dar,
more » ... hen vom F. 94' dar, unloslich in Wasser, loslich in Alkohol, Formel CZOH1807 oder C1,H1606. Bei der Spaltung mit Mineralsauren entsteht hauptsachlich ein mit dem K r e i s schen S e s a m o 1 identisches, Brystallisiertes Phenol, das sich ala D i o x y h y d r oc h i n o n m e t h y 1 e n a t h e r , C,H2(OH)202:CH2 entpuppte. H. R e b s 127) will L e i n o 1 dadurch priifen, daB er die Benzinlosung mit Chlorzinkpulver schiittelt. Bei reinem Leinol entsteht ein charakteristiscli griiner Niederschlag, bei Gegenwart von Harzol zeigt die griine Farbe einen schmutzigbraunen Stich, bei Gegenwart yon Mineral01 setzt sich ein griiner Schlein langsam ab. (V o n d i e s e r R e a k t i o n i s t o h n e Z w e i f e l w e n i g z u h o f f e n , z u m a l s c h o n v o n a n d er c r S e i t e v e r g e b l i c h e V e r s u c h e m i t C h 1 o r z i n k a n g e s t e 11 t w u r d e n. D.Ref.) H. M i l r a t h 128)empfiehltzumN a c h w e i s
doi:10.1002/ange.19080212206 fatcat:alwfpuakarcepnhhi6jplyi7pu