Darstellen, Modellbilden

Hans-Stefan Siller, Karl Josef Fuchs
2018
Mathematik ist ein universelles Verständigungsmittel unserer modernen Gesellschaft geworden. Mit Hilfe der Mathematik ist es auch möglich die Welt, in der wir leben, zu strukturieren, zu ordnen und gegebenenfalls zu gestalten. Im Standards-Modell Version 4/07 (S. 7) kann man dazu lesen: "Mathematik ist also sowohl Erkenntnis-als auch Konstruktionsmittel." Die Mathematik wird durch ihre Verfahren zur Lösung von Problemen unserer Umwelt in einem zeitgemäßen Verständnis zu einer Denktechnologie
more » ... l. Siller 2008). Darstellen, Modellbilden aus Sicht der Bildungsstandards Konsequenter Weise heißt das: Entwickelt man Bildungsstandards für das Unterrichtsfach Mathematik, so ist es notwendig, die Vielfalt der Sichtweisen auf die Mathematik zu berücksichtigen und in einem Standards-Konzept zu implementieren. Daher dürfen nicht nur operative Aspekt der Mathematik bedacht werden, sondern es müssen konstruktive und kommunikative Elemente hinzutreten. Also ist es unbedingt notwendig, Aspekte der Modellbildung und des Darstellens von Sachverhalten in ein solches Standards-Modell einzubauen. Verbunden ist damit eine stärkere Einbindung möglicher Problemstellungen von realen Alltagssituationen bzw. der Lebenswelt der Schüler(innen). Im Standards-Modell Version 4/07 (S. 7) liest man dazu: "Problemstellungen und -lösungen müssen nicht notwendigerweise unverändert realen (Alltags-)Situationen bzw. den lebensweltlichen Erfahrungen der S&S entnommen werden, entsprechende Bezüge sollten aber herstellbar sein."
doi:10.25598/miu/2009-3-5 fatcat:36mye7torbgbhlnhftqvjzlgau