Der Einfluss von Milchprotein- und Aminosäuresupplementen in Kombination mit Krafttraining auf Muskelmasse, -kraft und -funktion bei älteren Personen

Katharina Almer
2020 unpublished
Kontext: Altern ist mit einem zunehmenden Abbau der Skelettmuskelmasse, -kraft und der körperlichen Leistungsfähigkeit verbunden. Der als Sarkopenie bekannte Rückgang kann zu körperlichen Einschränkungen, schlechter Lebensqualität und zum Tod führen. Proteine und Krafttraining können unabhängig voneinander der Entstehung und dem Fortschreiten der Erkrankung entgegenwirken. Der Effekt einer kombinierten Intervention ist jedoch unklar. Ziel: Die Wirksamkeit der kombinierten Intervention von
more » ... ervention von Milchproteinen/Aminosäuresupplementen und Krafttraining auf Muskelparameter und die körperliche Leistungsfähigkeit bei älteren Menschen soll im Vergleich zu reinem Krafttraining erhoben werden. Datenquellen: Bis zum 8. September 2019 wurde in der Online-Datenbank Pubmed eine umfangreiche Suche durchgeführt, um deutsch- oder englischsprachige (randomisiert) kontrollierte Studien zu identifizieren, die den Einfluss der kombinierten Intervention auf die körperliche Leistungsfähigkeit und/oder Muskelparameter bei älteren Personen im Vergleich zur Kontrollgruppe untersuchen. Studienauswahl: Es wurden nur Studien einbezogen, die Daten zur Muskelmasse und/oder zur Muskelkraft und körperlichen Funktion erhoben und deren Studienpopulation aus gesunden oder sarkopenischen Probanden ab 50 Jahren bestand. Datensynthese: Die Daten der 18 inkludierten Studien wurden mittels qualitativer Analyse beurteilt. Die Behandlung der Sarkopenie mit kombinierter Nährstoff- und Krafttrainingsintervention in zwei Studien, führte beim Großteil der Outcomes zu keinen Verbesserungen. Bei gesunden älteren Personen konnte in weniger als 50 % der inkludierten Studien eine signifikante Verbesserung der muskulären Outcomes und der körperlichen Leistungsfähigkeit festgestellt werden. Schlussfolgerungen: Aufgrund der unterschiedlichen Protokolle zum Krafttraining und der Nährstoffzufuhr ist das Fazit aus den Ergebnisse eingeschränkt und es müssen weitere Forschungsarbeiten folgen, um den tatsächlichen Effekt einer kombinierten Nährstoff- und Krafttrainingsintervent [...]
doi:10.25365/thesis.61682 fatcat:ksacq3ubzbfutper32w5n2kwjy