Ökologische Konsequenzen des durch die verstärkte Nachfrage nach Biokraftstoffen hervorgerufenen großflächigen Landnutzungswandels in Brasilien

N. Brüggemann, K. Butterbach-Bahl, R. Kiese, L. Breuer, H.G. Frede, C.C. Cerri, B. Feigl, C.E. Cerri
2008
Übersicht Die weltweit stark wachsende Nachfrage nach Biokraftstoffen hat als direkte Folge bereits zu einem großflächigen Landnutzungswandel im subtropischen und tropischen Bereich Brasiliens, des weltgrößten Exporteurs von Bioethanol, geführt. So wurde für die Bioethanolproduktion im Bundesstaat São Paulo großflächig wertvolles Ackerland in Zuckerrohrplantagen umgewandelt, und im Bundesstaat Mato Grosso wurden und werden große Flächen der ökologisch wertvollen und artenreichen natürlichen
more » ... hen natürlichen Baumsavanne (Cerrado) in Ackerland zur Produktion von Sojabohnen und Baumwolle konvertiert, aus deren Samen auch Biodiesel gewonnen wird. Auf diesem Poster werden die bereits durchgeführten und geplanten gemeinsamen Forschungsaktivitäten des Forschungszentrum Karlsruhe (IMK-IFU), der Justus-Liebig-Universität (ILR) und der Universität São Paulo zu den ökologischen Auswirkungen dieser Landnutzungsänderungen auf die ökosystemaren Kohlenstoff-, Stickstoff-und Wasserflüsse sowie auf die Gesamttreibhausgasbilanz der Produktion von Biokraftstoffen vorgestellt.
doi:10.5445/ir/220073242 fatcat:m6d6mqeln5gofn3y2vvlo6n6zm