Projektbericht Veranstaltung «Wohlen I(S)T»: Essen Verbindet Kulturen – Im Auftrag Des Krsd Wohlen: Projektbericht [report]

Zoe Amiet, Noemi Vontobel, Sara Räber
2017 Zenodo  
Einen Ort schaffen, an dem verschiedene Kulturen sich begegnen und näher kennenlernen können. Dieser Wunsch wurde von Angehörigen diverser Kulturen, welche in Wohlen leben, geäussert. Dass in Wohlen über 90 Nationen wohnhaft sind, bietet eine perfekte Grundlage dafür. So hat sich das Projekt "Wohlen is(s)t" folgender Vision verschrieben: Förderung der Integration und des kulturellen Austauschs in Wohlen. Dieses Ziel soll mit Hilfe eines Anlasses rund um die Themen Kochen und Essen erreicht
more » ... Essen erreicht werden. Dabei wird Essen aus verschiedenen Kulturen mitgebracht, sowie auch vor Ort gekocht. Denn Essen verbindet Kulturen. Fachlich stützt sich das Projekt auf theoretische Ansätze über Inklusion, Integration, Partizipa- tion, kulturellen Austausch und Sensibilisierung. Die Intervention basiert auf einem von der Projektleitung erstellten Konzept. Für die Projektgruppe konnten zwei wichtige Player – die Pfarrei Wohlen und das Café International – für die Vernetzung mit wichtigen Partnern gewon- nen werden. Mit der Projektgruppe und Interessierten wurde möglichst partizipativ gearbeitet und die Wünsche aller Beteiligten in die Gestaltung miteinbezogen. Das Produkt des Interven- tionsprojekts ist der Anlass "Wohlen is(s)t – Essen verbindet Kulturen" an welchem ein multi- kulturelles Buffet mit kulinarischen Spezialitäten aus aller Welt aufgestellt wurde. Durch das gemeinsame Essen und Kochen werden Begegnungen geschaffen.
doi:10.5281/zenodo.1038001 fatcat:evlhetcta5dvjms5zhtoqcgiki