Gesundheitsmanager bei SES Tocantins: Bewertung von Wissen und Fähigkeiten

César Martins Barbosa, Isabela Cardoso de Matos Pinto
2020 Panorama brasileiro de tungstênio (w) entre os anos de 2008 e 2014  
Dies ist eine explorative deskriptive Studie, deren Hauptziel darin besteht, das Profil des Gesundheitsmanagers durch die Zuordnung von Wissen und Fähigkeiten zu charakterisieren. In Bezug auf die Kenntnis und Anwendung der Gesetze, die das Ausschreibungsverfahren regeln, kennen 93% der Befragten die Ausschreibungsgesetze und verwenden sie in ihrer täglichen Arbeit, während 6,7% Kenntnisse über das Thema haben, dies jedoch nicht Verwenden Sie es bei der Ausführung ihrer Aufgaben. In Bezug auf
more » ... ben. In Bezug auf die Rechtsgrundlagen von SUS ist es nur für 73,3% der Stichprobe bekannt. Die Daten zeigen, dass 80% der Fachleute das LRF kennen. Über LOA geben nur 40% der befragten Fachleute an, es zu wissen. Als die Probanden nach ihrem Wissen über PPA gefragt wurden, gaben nur 60% an, das Instrument zu kennen. SIOPS ist nur 40% der Gruppe bekannt. 86,7% der Fachleute kennen die RAG. PPI ist 66,7% der befragten Fachkräfte bekannt. Was die PS betrifft, so geben nur 66,7% an, sie zu kennen, die PES ist 86,7% der Befragten bekannt. Auf die Frage nach der vorrangigen Agenda gaben 66,7% an, sie wüssten es. Einige Managementfähigkeiten werden dringend empfohlen, andere nicht. Zu den Stimulierten zählen: Offenheit für Veränderungen, Ethik, Professionalität und Qualitätsbewusstsein, wobei 46,7% der Befragten positiv auf diese Stimuli reagieren. Andere Fähigkeiten wie präventives Handeln und kritisches Ausdrücken (jeweils 40%) und Kenntnisse über Gesundheitspolitik (53,3%). Darüber hinaus sehen wir: Teamwork (40%), Kommunikation (46,7%) und strategische Vision (33,3%). Andere Fähigkeiten werden angemessen gefördert: Initiative und Kreativität; und Fähigkeit, Menschen zu führen (jeweils 26,7%). 40% der Manager fühlen sich nicht ermutigt, an Entscheidungsprozessen teilzunehmen. Am Ende der Studie wurde der Einfluss des Managerprofils auf die Verbesserung der Managementpraktiken festgestellt, da er die Möglichkeiten und Herausforderungen aufzeigte und als Grundlage für den Prozess der dauerhaften Qualifizierung der am Management beteiligten Fachkräfte dienen wird effektiv und effizient, bereitgestellt durch das Wissen und den Einsatz von Mechanismen zur Unterstützung des SUS-Managements.
doi:10.32749/nucleodoconhecimento.com.br/gesundheit/gesundheitsmanager fatcat:g2tpwhsfyvhzrlu3omf3c4qr5y