Eine elektrische Scheidenbeleuchtung

E. Kantorowiz
1922 Deutsche Medizinische Wochenschrift  
Man hat Scheidenbeleuchtungen konstruiert in Form eines am Spekulum zu befestigenden Leitungsstabes, der an seinem vorderen Ende eine Glühlampe trägt. Bei dieser Konstruktion wird jedoch die Lampe durch Sekrete und Spülwasser beschmutzt, ist Beschädigungen durch die Instrumente ausgesetzt und beengt das Operationsfeld. Die von mir konstruierte Scheidenbeleuchtung liegt am Eing a n g e des Spekulums, ist also dem Operationsbereich der Instrumente entrückt und wird vom Spülwasser nicht betroffen.
more » ... Man kann sie ebensowohi zu diagnostischen Zwecken benutzen, wie man mit ihrer Beihilfe operative Eingriffe, Aetzungen, Ausspülungen, Ausräumungen unbehindert vornehmen kann. Sie wird mittels einfacher Klemmvorrichtung an jedem gebräuchlichen Spekulum, Cusco, Nott, Hamilton usw. befestigt. Ein allseitig bewegliches K u g e Igel e n k gestattet die Feststellung in jeder beliebigen Lage. Als Beleuchtungsquelle dient eine gewöhnliche kleine 01 ü h bi r ne, wie solche in jedem elektrotechnischen Geschäft zu haben ist. Man ist also nicht auf die schwer érsetzbaren Speziallampentypen angewiesen. Ebenso ist die Leitungsschnur mit einem Gewindestöpsel versehen, der in die gebräuchlichen Batteriehülsen paßt, sodaß die Beleuchtung mit den einlachen Taschenbatterien ohne weiteres zu betreiben ist. Für den Anschluß an Pantostaten wird ein Kabel mit Kontaktstiften geliefert. Die Lampe befindet sich in einer Metallhülse, die durch einen K onde n s o r abgeschlossen ist. Letzterer verstärkt das Licht der Lampe und wirft es in einem hellen Lichtkreise nach vorn. Der ganze Apparat ist in seine Einzelteile zerlegbar und läßt sich bequem in einem kleinen Kästchen unterbringen. Er ist durch die Instrumentenhandlungen zu beziehen. 1650 DEUTSCHE MEDIZINISCHE WOC1-IENSCHRIFT Nr.49 Dieses Dokument wurde zum persönlichen Gebrauch heruntergeladen. Vervielfältigung nur mit Zustimmung des Verlages.
doi:10.1055/s-0028-1136281 fatcat:xomjqrpulnb5fivekjfr2n5fte