The Political Economy of European Wine Regulations

Giulia Meloni, Johan F. M. Swinnen
2012 Social Science Research Network  
Standard-Nutzungsbedingungen: Die Dokumente auf EconStor dürfen zu eigenen wissenschaftlichen Zwecken und zum Privatgebrauch gespeichert und kopiert werden. Sie dürfen die Dokumente nicht für öffentliche oder kommerzielle Zwecke vervielfältigen, öffentlich ausstellen, öffentlich zugänglich machen, vertreiben oder anderweitig nutzen. Sofern die Verfasser die Dokumente unter Open-Content-Lizenzen (insbesondere CC-Lizenzen) zur Verfügung gestellt haben sollten, gelten abweichend von diesen
more » ... von diesen Nutzungsbedingungen die in der dort genannten Lizenz gewährten Nutzungsrechte. Abstract The EU wine market is heavily regulated. Despite the many distortions in the wine market as a consequence, reforming the regulations has proven difficult. This paper analyses the political economy mechanism that created the existing set of wine regulations. We document the historical origins of the regulations and relate these to political pressures that resulted from international integration, technological innovations and economic developments.
doi:10.2139/ssrn.2279338 fatcat:c2n47356prfh5fd47dpibvsd4u