Über virushemmende Substanzen der Triphenylmethanreihe I

Gustav-Adolf Kausche, Friedrich Hahn, Lotte Schleith
1950 Zeitschrift für Naturforschung. B, A journal of chemical sciences  
Triphenylmethanfarbstoffe, deren Affinität zu Nucleoproteiden aus ihrer Verwendung als Kernfarbstoffe bekannt ist, wurden 1943 auf ihre Affinität zum Tabakmosaikvirus untersucht. Da Viktoriablau und Nachtblau in der Kataphorese vom Virus festgehalten werden, wurden 1947 nach Wiederaufnahme dieses Arbeitsgebietes weitere 60 Triphenylmethankörper dargestellt. Verwendung fanden dabei 4 verschiedene Darstellungsmethoden. Die Absorptionskurven wurden im Spektralphotometer aufgenommen. Über die
more » ... men. Über die Wirkung im Tierversuch wird in einer weiteren Arbeit berichtet werden.
doi:10.1515/znb-1950-0204 fatcat:2ctfcul6qra7bbrrmfuo4ntase