Historical Knowledge? A Non-Binding Offer

Michele Barricelli
2016 Public History Weekly  
Seite 4 Über Erkenntnis-und Arbeitsmethoden der Fächer verfügen Studienabsolventinnen und -absolventen  sind mit den Erkenntnis-und Arbeitsmethoden und Medien ihrer Fächer bzw. Fachrichtungen vertraut,  sind in der Lage, diese Methoden und Medien in zentralen Bereichen ihrer Fächer bzw. Fachrichtungen adressaten-und sachgerecht anzuwenden. Über anschlussfähiges fachdidaktisches Wissen verfügen Studienabsolventinnen und -absolventen  haben ein solides und strukturiertes Wissen über
more » ... sche Positionen und Strukturierungsansätze und können fachwissenschaftliche bzw. fachpraktische Inhalte auf ihre Bildungswirksamkeit hin und unter didaktischen Aspekten analysieren,  sind in der Lage, komplexe Sachverhalte adressatengerecht, auch in einfacher Sprache darzustellen,  kennen und nutzen Ergebnisse fachdidaktischer und lernpsychologischer Forschung über das Lernen in ihren Fächern bzw. Fachrichtungen,  kennen die Grundlagen fach-bzw. fachrichtungs-und anforderungsgerechter Leistungsbeurteilung,  haben fundierte Kenntnisse über Merkmale von Schülerinnen und Schülern 3 , die den Lernerfolg fördern oder hemmen können und darüber, wie daraus Lernumgebungen differenziert zu gestalten sind. Mit dem Vorbereitungsdienst sollen folgende Kompetenzen erreicht bzw. weiterentwickelt werden:  fachliches bzw. fachrichtungsspezifisches Lernen planen und gestalten,  Komplexität unterrichtlicher Situationen bewältigen,  Nachhaltigkeit von Lernen fördern,  Fach-bzw. fachrichtungsspezifische Leistungsbeurteilung beherrschen,  Unterricht in heterogenen Lerngruppen planen, durchführen und analysieren,  die Fähigkeit in multiprofessionellen Teams zu kooperieren. Schließlich sollen sich Lehrerinnen und Lehrer durch Fort-und Weiterbildung fachlich und persönlich in der Rolle als Lehrerin bzw. Lehrer weiterentwickeln. Die Fachprofile Die Fachprofile umfassen die Beschreibung der im Studium zu erreichenden Kompetenzen sowie die dazu notwendigen einzelnen inhaltlichen Schwerpunkte. Generell, d. h. über alle Fachprofile hinweg, gelten folgende Anforderungen:  Einführungen in das Studienfach werden in den einzelnen Fachprofilen zwar nicht genannt, sie gehören gleichwohl in das Curriculum jedes Studienfachs.
doi:10.1515/phw-2016-6356 fatcat:je6t5h45wnhrjpcnmcy33n3hn4