Ob du auch nie kannst sagen..

Johanna Siebel
1935
Nutzungsbedingungen Die ETH-Bibliothek ist Anbieterin der digitalisierten Zeitschriften. Sie besitzt keine Urheberrechte an den Inhalten der Zeitschriften. Die Rechte liegen in der Regel bei den Herausgebern. Die auf der Plattform e-periodica veröffentlichten Dokumente stehen für nicht-kommerzielle Zwecke in Lehre und Forschung sowie für die private Nutzung frei zur Verfügung. Einzelne Dateien oder Ausdrucke aus diesem Angebot können zusammen mit diesen Nutzungsbedingungen und den korrekten
more » ... unftsbezeichnungen weitergegeben werden. Das Veröffentlichen von Bildern in Print-und Online-Publikationen ist nur mit vorheriger Genehmigung der Rechteinhaber erlaubt. Die systematische Speicherung von Teilen des elektronischen Angebots auf anderen Servern bedarf ebenfalls des schriftlichen Einverständnisses der Rechteinhaber. Haftungsausschluss Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr für Vollständigkeit oder Richtigkeit. Es wird keine Haftung übernommen für Schäden durch die Verwendung von Informationen aus diesem Online-Angebot oder durch das Fehlen von Informationen. Dies gilt auch für Inhalte Dritter, die über dieses Angebot zugänglich sind. Ein Dienst der ETH-Bibliothek ETH Zürich, Rämistrasse 101, 8092 Zürich, Schweiz, www.library.ethz.ch http://www.e-periodica.ch îvT ocr t u Blatt für heimatliche Art und Kunst oi a ircor INT. *5C> -ZiJ. Janrg. Herausgeber: Jules Werder, Buchdruckerei, in Bern *51. AllgUSl IShx) Ob du auch nie kannst sagen Ob du auch nie kannst sagen, Wo deine Heimat ist, Und wenn du stets musst fragen, Wo du zu Hause bist: Wenn dich im bunten Leben Ein Herz recht innig liebt, Kann es dir Heimat geben, Wie es nicht bessere gibt. Von Johanna Siebel. Nur wenn du stets musst fragen Im weiten Himmelschein, Wo du sollst Ernte tragen, Und wo dein Grab wird sein, Wenn du die Lande wandern Musst immer auf und ab, Undfkeiner kennt den andern, Wird schwer der Wanderstab.
doi:10.5169/seals-646403 fatcat:nyj35g7bb5dhnfqtfupjzw3r6y