Der Einfluß der Therapie auf die Wassermannsche Reaktion bei Spätsyphilis

Julius Müller
1912 Deutsche Medizinische Wochenschrift  
Arzt fllr Hautkrankheiten ill Wiesbaden. Während die Bedeutung der Wa.E. in diagnostischer Beziehung allgemein Anerkennung gefunden hat, wird sie in bezug auf die Therapie noch sehr kritisch beurteilt. Ich habe jedoch die Ueberzeugung auf Grund einer 31/2jährigen, alle Formen der Syphilis umfassenden Erfahrung gewonnen, daß sie auch hier von ausschlaggebender Bedeutung werden wird. Sie ist meines Erachtens der feinste, wenn auch kein absoluter Prüfstein fur die Beurteilung unseres
more » ... seres therapeutischen Handelns. Der TJnstimmigkeiten, die zweifellos noch vorkommen, werden wohl immer weniger werden. Schon jetzt sind die Resultate der großen Statistiken wesentlich präziser dank der größeren Erfahrung und der exakteren Technik. Aber auch heute schon, mag der Einzelne zur Wa.R. stehen, wie er will, wird jeder das Erreichen einer negativen Phase als mindestens sehr erwünscht ansehen.
doi:10.1055/s-0029-1189283 fatcat:alnfh3hmynaozdii27eovnfbya