Das Militärsanitätswesen in Rußland

1907 Deutsche Medizinische Wochenschrift  
An der Spitze der Sanitatsorganisation der russischen Armee steht die nieiliziniselie llauptkriegserwa1tung in St. Petersburg, welche alle höheren administrativen Funktionen in sich vereinigt. Die folgendo Instanz bilden die medizinischen l3ezirkskriegsverwaltungen, zwölf an der Zahl, der Anzahl dei Kriegsbezirke entsprechend: die St. Petersburger, Wilnaer, Warschauer, Kiewsche, Odessaer, Moskauer, Kasansche, Kaukasische, Turkestansche, Omsker, Irkutsker und die Verwaltung des Amurgebiets. An
more » ... s Amurgebiets. An der Spitze der medizinischen Hauptkriegsverwaltung steht der medizinische Hauptkriegsinspektor, an der Spitze der Bezirksverwaltungen medizinische Kreisinspektoren, im Range eines wirklichen Staats-oder Geheimrats.
doi:10.1055/s-0029-1188873 fatcat:h7tcg4wgjng4lgpibl6nk4jbzm