Internet-News

2002 Frauenheilkunde aktuell  
Gehören Sie zu den Kollegen, die gelegentlich nach Literatur im Netz suchen, um in kniffligen Fällen Therapiealternativen zu finden? Neuerdings steht Ihnen eine Alternative zur mühseligen Suche über die Literaturdatenbank «Medline» offen. Über die Datenbank «Highwire» der Universität Stanford können Sie z.B. bei einer Recherche auf einen Blick sehen, ob Sie zusätzlich zum Abstract auch den Volltext kostenlos bekommen können. Der Beitrag ist in diesem Fall per Mausklick direkt erreichbar.
more » ... erreichbar. Weiterer Vorteil: Sie können hier themenbezogen suchen, d.h. Sie tasten sich von einem übergeordneten Thema immer näher an den Begriff und die zugehörigen Beiträge heran. Gefunden in «WirtschaftsTipp» 8/2002.
doi:10.1159/000069921 fatcat:j55qnz7qqfgczeqkmwlod57rsm