Die posttraumatische Resorption des Os tibiale externum

Martin Wonerow, Laurent Bohnert, Kai Dopke
2020 Swiss Medical Forum = Schweizerisches Medizin-Forum  
Hintergrund Das Os tibiale externum gehört zu den akzessorischen Knochen des Skeletts und ist mit einer Häufigkeit von 4% bis zu 21% der häufigste akzessorische Knochen des Fusses [1-4]. Beidseits tritt er in 50-89% der Fälle auf [5]. Weniger als 1% der betroffenen Füsse werden symptomatisch [6]. Die Klassifikation nach Emil Geist unterscheidet drei Typen [2, 7].
doi:10.4414/smf.2020.08484 fatcat:pl6xtcnvzfer3cq7efbswlfxh4