Ausbildung algebraischen Struktursinns im alltäglichen Klassenunterricht

Thomas Janssen, Technische Universität Dortmund, Technische Universität Dortmund
2014
Algebraischer Struktursinn wird häufig als eine zu bestimmten Zeitpunkten messbare Kompetenz aufgefasst individuelle und kollektive Dynamiken des alltäglichen Klassenunterrichts werden so nicht erfasst. Auf einer tätigkeitstheoretischen Basis wird in einer Designstudie der Frage nachgegangen, wie sich algebraischer Struktursinn entwickelt und wie Unterricht dazu beitragen kann. Im Beitrag werden Ergebnisse aus der ersten Phase der Studie sowie ein Ausblick auf das weitere Vorgehen präsentiert.
doi:10.17877/de290r-13841 fatcat:n2g4ncdshbamncihs6hvk3mwaa