Ueber den Phosphor, das Phosphor-Oxygenometer, und einige hygrologische Versuche, in Beziehung auf Herrn Prof. BöCKMANN'S vorläufige Bemerkungen über diese Gegenstände

Parrot
1803 Annalen der Physik  
c '74 1 V. U e b c r d e n P h o s p h o r , d a s P h o s p h o r -O x yg P n o m c c e r , h y g r o l o g i / c h e YerJ-uche, in B e z i e h u n g auJ H e r r n Prof. B~C K M A N N ' S u o r l t i u f i g e B e r n p r k u n g c n i i b c r dirfe G e g e n f c c n d e , v o m u n d e i n ig c P r o f e f l o r P A R R O T , in D o r p a r . I n c i n e i n B r i e J e a n d e n H e r a u s g c b r r . Einige Wochen nacb Ankunft Ihres Ichftrbaren Briefs, in welchem Sie rnir die
more » ... r die freundfchaftlichc Feh& des Prof. B 6 c k m a n n a n k h d i g e n , erhielt ich diirch Ihre Anoalen .denn ouch feinen hinge-wDrfnen H a n d k h u h , und rnache m i r ein Vergniit e n daraus, feine vor!Sufigen, mit rnufterhafter Anftgodigkeit gemachten Bernerkungen, (Annolem, XI, 66,) in eben diefern humrnen T o n e zu heantworten. Zum voraus keine Verficherungen davon, dafs rnir dieft, Einwendungen willkommen find, nicht einmahl Erwiederung d e r Hoflichkeiten, die mir H e r r B o c k rn a n n hgt. Er hat dafiir geiorgt, dafs man ihn, ohne meine Verficherung, f a r einen fchitzbaren PhyGker und eifrigen Wahrheitsfreund halte. Ich forderte Oberdies felbft alle R a t u r f o r k h e r auf, diefe Arbeit ihrer Priifung 211 wiirdigen, u n d j e grcifser meine Ueberzeugang von der Feftigkeit rneines an-
doi:10.1002/andp.18030130206 fatcat:zeu2fnfsgvbtpn6pwbchisc3xa