Ueber Derivate des Naphtochinons

Th. Dietl, V. Merz
1877 Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft  
Vou den in mancher Hinsicht beachtenswerthen Derivaten des Nsphtochinons siiid bis jetzt verhiltnissmassig nur wenige bekannt, somit schienen weitere Untersuchoogen von Interesse zu scin. Wir haben mit dem Studium von Abkhmlingen zuniichst des Oxynaphtochinons, der sog. Naphtalinshure, begonnen. Diese Subetanz wird, wo cs auf g r k a r e Mengen ankommt, vortbeilhaft durch Rocheti von Diimidonaphtol oder dessen Chlorhydrat rnit Sodaliisung erzeugt und schliesslich durch Salzsaure abgeschiedeo.
more » ... ure abgeschiedeo. Wie das Diimidonaphtol diirften sich auch andere Diimidokiirper z. B. das Diimidoamidoresorcin verhalten und hoffen wir hieriiber
doi:10.1002/cber.187701002197 fatcat:itb72skaqzbkbde4vapylncn5a