Ueber ein primäres tubulöses Angiosarcom des Sehnerven

Fritz Salzer
1892 Graefe's Archives for Clinical and Experimental Ophthalmology  
r i t z S a l z e r ~us Worms. Hierzu Tar. III, Fig. 1--5. Die erste zusammenh~ngende Schilderung fiber die Tumoren des Nervus optieus stammt yon W i l l e m e r (1). Dieser stellte im Jahre 1879 ans der Literatur 24 F~lle yon Tumoren~ die sich innerhalb der ~usseren Seheide entwickelt hatten~ zusammen~ fiigte 3 neue F~lle aus der G5ttinger Khnik hinzu und trennte solehe F~lle als "eigent]iche Sehnerventumoren" yon den Orbitalgeschwfilsten, die den Sehnerven nur seeund~r oder dureh Metastasen
more » ... dureh Metastasen in Mitteidensehaft ziehen, oder yon seiner ~usseren Seheide entspringend, ihre Ausdehnung nach der OrbitalhShle nehmen. Das klinische Bild~ das er yon dieser zwar relativ seltenen aber praktisch sehr wichtigen Affektion entwirft, ist dureh die spgteren F~lle nm" best~tigt worden: so dass es hier km'z wiedergageben werden soll. Es besteht eine entschiedene Praedisposition fm~ primgre Sehnervengeschwfilste im kindlichen Alter. Die meisten Erkrankungen fallen ins 4. his 7. Lebensjahr; solehe nach dam 22. Lebensjahr gehgren zu dan grSssten Ausnahmen. Von Heredit~t ist niehts naehzuweisen, wohl aber ist das Leiden in manehen F~llen als ein congenitales zu betrachten. Unzweifelhaft spielen auch Traumen bei der Aetiologie eine gewisse Rolle. v. Graefe~s Archiv fiir Ophthalmologie. XXXVIII. 3. 3 3*
doi:10.1007/bf01947531 fatcat:dhvhq3pu7ba2pkdermvhhrh5dm