Kostenerstattung in der GKV: Empirische Evidenz ihrer Effizienzwirkungen

Antje Freytag, Martin Albrecht, Silvia Klein, Bertram Häussler
2007 Gesundheits- und Sozialpolitik  
Ein senkender Einfluss auf die Leistungsinanspruchnahme kann insofern weniger von einer isolierten Kosten-und Leistungstransparenz als vielmehr von einer damit gekoppelten finanziellen Eigenbeteiligung der Versicherten ausgehen, ist allerdings abhängig von deren Ausgestaltung. Felder und Werblow (2006) konnten für das Selbstbehalt-Modell der Techniker Krankenkasse "TK-Programm 240" einen selektionsbereinigten inanspruchnahmesenkenden Effekt von durchschnittlich 17 bis 25 % jährlich nachweisen.
doi:10.5771/1611-5821-2007-7-8-46 fatcat:jfeimqliqzca5gtggupgu7eihu