Ein weiterer Beitrag zur Blepharoplastik

W. Uhthoff
1896 Deutsche Medizinische Wochenschrift  
Im Anschluss an meinen "Beitrag zur Blepharoplastik" in No. 30 dieser Wochensohrift 1895 sei es mir gestattet, noch eine zweite Mittheilung zu diesem Kapitel zu bringen, die. wie joli glaube, nicht ohne Interesse sein dürfte. Es handelte sich in diésem zweiten Falle ebenfalls um den völligen Verlust des unteren Augenlides mitsammt der Conjunctiva palpebrae, der operative Weg aber, der dieses Mal zum Ziel führte, war ein anderer. Bei dem früheren Falle wurde das untere Lid durch einen gestielten
more » ... ch einen gestielten Lappen nach Fricke, welcher entsprechend dem Samelsohnsehen Vorschlage mit einem grossen, viereckigen, schürzenförmigen Lappen aus dem oberen Lide, mit der Basis am Lidrande, unterfüttert worden war, wiedergestelit; dieses Mal gestaltete sich der Krankheits-und Operationsverlauf folgendermaassen: Der ßljährige Patient F. B. aus B., welcher der Klinik durch Herrn Collegen Dr. E il e r s zugeschickt wurde, litt seit mehreren Jahren an Careinem des unteren Lides. Er konnte sich trotz ärztlichen Anratheus zu einer
doi:10.1055/s-0028-1139519 fatcat:tykfpyovy5cf3ipe5d73yccpmm