V. Eine römisch - ägyptische Vormundschaftssache aus dem Jahre 147/8

H. Erman
1894 Zeitschrift der Savigny-Stiftung fur Rechtsgeschichte. Romanistische Abteilung  
in Lausanne. I. Der Papyrus Nicole. Herr Professor Nieole in Genf besitzt zwei interessante Papyrusfragmente über eine römisch-ägyptische Vormundschaftssache. Die deutschen Romanisten werden es ihm Dank wissen, dass er diese Texte 1 ) nebst seinen werthvollen Ergänzungen und Erläuterungen bereitwilligst für diese Zeitschrift zur Verfügung gestellt hat. Die vor Kurzem in Fayum gekauften Papyrusstreifen sind die Reste zweier Blätter von 34 cm Höhe, auf denen mehrere Schreiben zur
more » ... ur Vormundschaftssache des Lucius Herennius von Aphroditopolis abschriftlich zusammengestellt waren, und zwar seltsamer Weise unter Nachahmung sogar der Buchstabenform jedes Schriftstücks. Erhalten sind Bruchstücke von vier Schreiben: eins auf dem ersten 8 cm breiten Streifen und drei auf dem andern, doppelt so breiten. Von dem zweiten und vierten Schreiben ist das Jahresdatum erhalten: Jahr 11*des Antoninus Pius, also J. 147/8 n. Chr. Das erste Schreiben, von der Mutter des Mündels (Gellia Petronilla: IV, 9) an den Juridicus von Aegypten gerichtet, ist zur grösseren Hälfte erhalten: I. t όιχαιοδοτηι ϋιανον και, âto νος μεΰορη απε εμον XCU ερεννι 5 αλεντα είναι.
doi:10.7767/zrgra.1894.15.1.241 fatcat:olb33yxw3bhgjmakhedenbwv3a