Darstellung und Eigenschaften von N-Pentafluorphenyl-Derivaten des Borazols

Oskar Glemser, Gernot Elter
1966 Zeitschrift für Naturforschung. B, A journal of chemical sciences  
Bei der Umsetzung von BCl3 und BBr3 mit Pentafluoranilin in siedendem n-Nonan entstehen unter HCl- bzw. HBr-Abspaltung die Borazol-Derivate: (-BCl-NC6F5-) 3 und (-BBr-NC6F5-) 3. Die Chlorverbindung reagiert mit NaF in Acetonitril zu (-BF-NC6F5-) 3 und mit dem Grignard Reagens aus C6F5J und Mg zu (-BC6F5-NC6F5-)3 Alle Verbindungen sind gut kristallisiert, farblos und im Hochvakuum unzersetzt sublimierbar. Ihre IR-Spektren werden angegeben, die Mol.-Gew. durch Aufnahme der Massenspektren bestätigt.
more » ... enspektren bestätigt.
doi:10.1515/znb-1966-1206 fatcat:wjgam5p4hncpjnebiay4ykzdb4