Diskussion

2014 Mitteilungen der DMV  
Buffon: Hat er Stöckchen geworfen oder hat er nicht? Der eine oder andere Leser wird sich nach der Lektüre der sehr interessanten Ausführungen von Ehrhardt Behrends fragen, wer eigentlich der erste Mathematiker war, der das Experiment von Buffon wirklich durchgeführt und damit π approximativ bestimmt hat. Der Graf Georges Louis Leclerc de Buffon (1707-1788) hat 1733 der Pariser Académie Royale des sciences eine Arbeit eingereicht, in der er -wie E. Behrends schreibt -korrekt die
more » ... die Wahrscheinlichkeit dafür berechnet, "dass ein zufällig geworfener Stab der Länge 2r eine von mehreren parallelen Linien trifft, die den gegenseitigen Abstand a haben (mit 2r < a)". Für 2r < a ist die Wahrscheinlichkeit p, dass der Stab -die "Nadel", wie man oft sagt -eine der Parallelen trifft, gegeben durch p = 4r /aπ.
doi:10.1515/dmvm-2014-0031 fatcat:nq43v5x2knhubajxu3caqoaody