Synthese der Tropasäure aus Acetophenon

A. Spiegel
1881 Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft  
Bei dieser Temperatur ist auch ein grosser Theil des Prodnkts erstarrt. Dasselbe wurde in lihnlicher Weise wie bei dem vorigen Versuch beschrieben weiter verarbeitet und lieferte kleine Mengen einer bei etwa 2000 siedenden Base, welche aber bestimmt von Tropin verschieden ist, da aie ein scbwer liisliches Goldsalz und ebensolches Pikrat liefert. Ich breche hier diese Mittheilnng ab, obgleich ich noch von einer grossen Zabl andrer ebenso erfolgloser Versuche zur Syntheee dee Tropin berichten
more » ... ropin berichten kiinnte. Doch bemerke ich, dass ich rneine Bemiihungen nach dieser Richtung weiter fortsetzen werde. W n Eoblsnstoff f i r die Tmpuinre sebr wabmchainlkh gemrcht Man k6nnte d q s g s n den Einrand erheben, h i bai dsr Ternparatar, bd welcher die Chlorhydratropuiore atu dam Acstopbenoncyanhydrin entstaht, molekuhm Uml.gerong atattfinden k(lnne, indem miah .ns der m6nt entatahenden Bpnra nnter 8ddnrmbrpJtPng A t r O p~h m J ) A n . C%ea WUDL 181, 48; 186, 880. 9 ) Dian Bufohk XW, 878.
doi:10.1002/cber.18810140157 fatcat:q6tld4vh4ree5p7vbmgyi3xdty