Ueber die Zusammensetzung der organischen stickstoffhaltigen Verbindungen

A. Laurent
1847 Journal f�r Praktische Chemie  
tarnins ist CZ5+ H" N, os+. Ich erhohe den Gehalt an Hohle iind Sauerstoff und schlage die Formel C, , H, N, 0, dafur VOP. Wenn R l y t h ZU wenig Kohle bei der Analyse des Cotarnins fand, so kann dieses darin seinen Grund baben , class seine Verbindungen vvnsserhaltig waren. Denn clas Cotarnin gab ihm 6,38 Wasserstoff statt 6,16; das salzsaure 5,7 und 5,77 statt 5,35; das Platindoppelsalz 3,65 statt 3,'25. Lisst man meine Correction ZII, so bat man: U e b e r d i e S c h i e s s b a u m w o l
more » ... s s b a u m w o l l e . 413 Opianslure C l O HlO 0 5 StLrke C I , Hzo 0 1 0 Trinitro-Slirke C l 2 H 1 , NO" Binitro-SUrke r'12 H I , N, 0 1 , Pyroxylin GI, H i , N5 0 2 7 . Ammoniakopianat Clo H" N 0, Ammoniaksemipinat C i 0 HI, N, 0,
doi:10.1002/prac.18470400199 fatcat:rhrkipwxjbgfvf5qzzhnmpyhya