Koxitis mit Spontanluxation bei Grippe

Kurt Ochsenius
1922 Deutsche Medizinische Wochenschrift  
Kinderkrankheiten in Chemnitz. In seinem übersichtlichen Aufsatz über "Erkrankungen des 1-lüftgelenkes" in Nr. 33 schreibt L e dde r ho s e über die im ganzen seltenen, nach Infektionskrankheiten wie Scharlach, Masern, Pneumonie, Grippe, Typhus auftretenden akuten und subakuten Koxitiden: "Da es sich in der Regel um geringen serösen oder serofibrinösen Erguß handelt, pflegt sich der Verlauf ohne Komplikationen günstig zu gestalten; nur ausnahmsweise kommt es zur Eiterung. Große Ueberraschungen
more » ... ße Ueberraschungen können Fälle bringen, wo im Anschluß an Typhus nach zunächst nur geringen lokalen Erscheinungen infolge bedeutender Ausdehnung der Gelenkkapsel durch entzündlichen Erguß Spontanluxation nach hinten oben auftritt. Daß lieses Ereignis auch bei der Grippeinfektion eintreten kann, habe ich in der mir zugängigen pädiatrischen Literatur gleichfalls nirgends verzeichnet gefunden; sein gelegentliches Vorkommen wird aber durch folgende Krankengeschichte bewiesen: Im Anschluß an die Grippeinfektion ihrer zweijährigen Schwester erkrankte die 10 Monàte alte G. Pf. Ende Dezember 1920 unter charakteristischen Grippeerscheinungen: hohes Fieber, Nasopharynguis, Bronchitis, denen im Januar 1921 als Komplikationen Otitis media purulenta duplex, Koli-Pyelozystitis mit fast eitrigem Urin und Krampfanfälle spasmophiler Natur folgten. Am 21. 1. war die Gegend des rechten I-Iüftgelenkes druckempfindlich, das Beiñ wurde in gebeugter Haltung stark geschont. Röntgenaufnahme am 25. I. ergab Luxation des Techten Femurkopfes nach hinten und oben. Da kein Trauma vorlag -sehr zuverlässige Mutter! -, handelte es sich um eine Spontanluxation, wie wir sie sonst nur beim Typhus zu sehen gewohnt sind. Einrenkung und Gipsverband (Dr. Rupp) brachten die Affektion wieder zur völligen Heilung mit tadelloser Funktion. Es gilt also auch bei der Grippe, mit der Möglichkeit von Spontanluxationen zu rechnen. Dieses Dokument wurde zum persönlichen Gebrauch heruntergeladen. Vervielfältigung nur mit Zustimmung des Verlages.
doi:10.1055/s-0028-1136325 fatcat:q2qj5jwtmbdihgssj2t7med7jm