Ein einfacher Hebelstreckverband zur Behandlung von Oberschenkelschußbrüchen1)

Albert Blau
1918 Deutsche Medizinische Wochenschrift  
S tationsarzt an einem Kriegsiazarett. Die Notwendigkeit, unter möglichst geringem Zeitufwande den vielen schweren Schußbrüchen der Gliedmaßen möglichst schnell einen sicheren Halt, den erforderlichen Ausgleich der gegeneinander verschobenen Bruchenden durch Zug zu gewährleisten und dabei von vornherein die Beweglichkeit der Gelenke zu ermöglichen, ließ Herrn Dr. Ansi nn (Greifswald) folgenden einfachen Verband ersinnen.
doi:10.1055/s-0028-1134541 fatcat:v5qslq2yxfe7de7vwudp2xceja